Pennystocks #2 – Die Gefahren von Pennystocks

Wegen ihres geringen Kurswerts sind Pennystocks sehr volatil. Ihr Kurs kann rasant steigen,stock market so dass eine Investition in diese Aktien ein schnell erreichbares Vermögen verspricht. Neben ihrem geringen Preis sind es diese außergewöhnlichen Gewinnchancen, die die besondere Attraktivität solcher ‚Hot Stocks’ ausmachen. Das Risiko, mit ihnen Geld zu verlieren, ist aber wesentlich größer. Alleine in den USA gibt es tausende dieser Aktien, bei denen nicht immer klar ist, welche Tätigkeiten sie überhaupt ausführen. Manchmal sind es nur Mantelgesellschaften. Die fehlende Durchschaubarkeit von Pennystocks zählt zu den wichtigsten Gefahren für Anleger. Sie besteht trotz der Regularien der SEC weiterhin. Pennystocks unterliegen in den meisten Fällen nicht den Berichtspflichten der Aktiengesellschaften an regulierten Börsen, wie der Veröffentlichung von regelmäßigen Finanzberichten und anderen Daten wie etwa eine Information über den Streubesitz und über Aktienpakete von Großanlegern. Weiterlesen

Pennystocks #1 – Was sind Pennystocks?

stock marketUnter dem Begriff Pennystocks versteht man Aktien mit niedrigem Wert, die in den meisten Fällen nicht auf geregelten Aktienmärkten gehandelt werden. In Deutschland sind es Aktien mit einer Notierung unter 1 €. In den USA liegt die Schwelle bei 5 US $ und in Großbritannien bei 1 £, so dass sie dort tatsächlich nur Pennies kosten. Es handelt sich oft um Aktien junger Unternehmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung, die den Anforderungen des regulierten Aktienmarktes nicht entsprechen. Aktien von Konkursunternehmen können auch zu Pennystocks gehören. Ebenso gibt es Aktien des geregelten Markts, die im Zuge der 2007 begonnenen Finanzkrise an der Preisgrenze von 1 € anlangten, ohne zu klassischen Pennystocks zu gehören. So konnte es die Commerzbank im April 2013 nur durch Aktienzusammenlegung vermeiden, in ihrem Kurs unter 1 € zu fallen. Weiterlesen

Rohstoffhandel #4 – Vorteile, Nachteile, Fazit des Rohstoffhandels

Vor und Nachteile des Rohstoffhandels mit komplexen Derivatenpumping jacks Paul Lowry

Der Handel von Rohstoffen mit Zertifikaten, Optionen und CFDs unterliegt relativ komplexen Marktmechanismen. Wer damit spekulieren will, sollte sie ganz genau verstehen. Einerseits sollte man sich im Detail über die Vor- und Nachteile der jeweiligen Kategorie von Derivaten informieren, andererseits sollte man Ahnung vom Markt des jeweils gehandelten Rohstoffes haben. Wenn beides gegeben ist, besteht jedoch die Möglichkeit hoher Gewinne. Im Falle von CFDs sogar bei Kursverlust. Optionen sind nicht ganz so risikobehaftet wie Futures und Zertifikate bieten selbst Kleinanlegern die Möglichkeit, ausgefeilte Strategien zu verfolgen. Weiterlesen

Digitale Währungen #1 – Was? Wie? Wozu?

Was genau versteht man unter digitalen Währungen eigentlich? Wie der Name bereits sagt, versteht man hierunterBicoin antanacoins Währungen, die nicht etwa als Schein oder als Münzen vorliegen, sondern in digitaler Form ausgegeben werden. Dabei ist der Hauptunterschied zu herkömmlichen Währungen, dass sie nicht zentral etwa von einer Bundesbank reguliert werden, sondern dezentral von einem Netzwerk. Weiterlesen

Rohstoffhandel #3 – Rohstoffhandel mit komplexen Derivaten

Neben Futures, die einen bestimmten Preis zu einempumping jacks Paul Lowry bestimmten Termin versprechen, gibt es auch Derivate, die bei denen der Zusammenhang zwischen Basiswert und Derivatwert komplexer ist. Zertifikate, Optionen und CFDs sind Formen der Spekulation mit Preiserwartungen. Weiterlesen

Was sind Fonds? – Geldanlage mit Fonds Teil 1

Der erste Fonds wurde im Jahr 1774 durch einen niederländerischen Geschäftsmann aufgelegt.Forex von sledziu32 Der zweite Fonds wurde zwei Jahre später durch einen niederländischen Bankier unter dem Namen „Vorteilhaft und Vorsichtig“ aufgelegt, der bis heute den Charakter dieser Anlageklasse wiedergibt. Schnell wurde diese Art der Vermögensanlage populär und die Marktentwicklung war rasant. In Deutschland wurde der erste nachweisbare Fonds, der noch heute existierende Fondak Aktienfonds, im Jahr 1950 aufgelegt. Weiterlesen

Was ist ein CFD? – Contract for Difference ausführlich erklärt

CFD ist die Abkürzung für Contract for Difference, auf deutsch Differenzkontrakt. Forex von sledziu32Damit wird eine Vereinbarung (Kontrakt) bezeichnet, welche den Barausgleich der Differenz zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis einer Finanzware beinhaltet. CDFs erlauben es ihrem Besitzer, mit Rohstoffpreisen, Währungen und anderen Finanzobjekten zu spekulieren, ohne sie selbst zu besitzen. Gewinn oder Verlust ergeben sich aus der Differenz, die zwischen den Preisen für Kauf und Verkauf der jeweiligen Kontrakte liegt. Insofern gehören CFDs zur Gruppe der Derivate, mit dem Unterschied, dass das Differenzgeschäft mit ihnen keiner zeitlichen Beschränkung unterliegt. Weiterlesen

Rohstoffhandel #2 – Rohstoffhandel mit Futures

Futures sind Verträge über ein bestimmtes, in der Zukunft durchzuführendes Geschäft. pumping jacks Paul LowryBei einem Rohstoff-Future wird also der Kauf einer bestimmten Rohstoffmenge an einem bestimmten Termin vereinbart, wobei der Preis vordefiniert ist.

Beim Kauf eines Futures ist üblicherweise nicht der Preis für den gesamten Kontrakt fällig, sondern nur ein Teil davon. Die Gewinne oder Verluste werden aber voll verrechnet. Das nennt man einen Hebel. Wenn man bei einem Hebel von 10 Prozent beispielsweise 100 Euro investiert, erhält man Weiterlesen

Optionen – #1 Was sind Optionen?

Optionen sind Rechtsansprüche: Sie berechtigen zum Kauf oderNumbers And Finance Verkauf einer anderen Sache. Die andere Sache kann irgendein Wirtschaftsgut sein; beispielsweise kann die Option berechtigen, eine Aktie zu kaufen oder zu verkaufen. Allerdings können Optionen auch zum Kauf oder Verkauf von anderen Optionen berechtigen, womit eine enorme Hebelwirkung verbunden ist. Eine Option ist keine Verpflichtung, man muss also nicht die andere Sache kaufen oder verkaufen, wenn sich dies nicht als rentabel herausstellen sollte. Optionen sind meist durch einen bestimmten Termin begrenzt; werden sie nicht ausgeübt, dann verfallen sie an diesem Termin.

Weiterlesen